Projekte

Das Projekt X-Kurs MENSCHLICHKEIT

Der X-KURS MENSCHLICHKEIT ist ein Projekt für die Dauer von mindestens zwei Tagen. Jugendliche ab 16 Jahren begeben sich auf eine spannende Entdeckungsreise in die Geschichte der Rotkreuz-Bewegung, erforschen das Humanitäre Völkerrecht und erkunden die Genfer Abkommen. Das geschieht selbstständig, lediglich unterstützt durch „Freundliche Begleiter“. Getragen wird der X-Kurs durch eine handlungs- und erlebnisorientierte Methode, die das eigene Empfinden und die „Lebendigkeit“ der Inhalte in den Vordergrund stellt. In dem die Teilnehmer als Mitarbeiter im „Lebendigen Museum“, als Künstler in der „Werkstatt“ und als Journalisten der „Redaktion“ das Abenteuer Menschlichkeit erkunden, stellen sie gleichzeitig individuelle Bezüge zu ihren sozialräumlichen Strukturen her.

Der X-Kurs-Menschlichkeit kann von JRK-Gruppen, Einrichtungen der Jugendarbeit und Schulen beim Jugendrotkreuz im DRK-Landesverband Westfalen-Lippe angefordert werden. Aktuell beschränkt sich das Projekt auf das Gebiet des DRK-Landesverbands Westfalen-Lippe.

Weitere Informationen gibt es unter www.x-kurs.net und www.djrk.de (Aktionen/JRK in der Schule), oder beim DRK-Landesverband Westfalen-Lippe, Jugendrotkreuz, Hajo Mußenbrock, Sperlichstraße 25, 48151 Münster,
Tel.: 0251/9739-218, www.jrk-westfalen.de.

Interesse mitzumachen? Alle Infos zum „Projekt X-Kurs Menschlichkeit “ gibt's bei:

Hajo Mußenbrock
DRK-Landesverband Westfalen-Lippe
Jugendrotkreuz
Sperlichstraße 25
48151 Münster

Tel.: 0251/9739-218
E-Mail: Hans-Joachim.Mussenbrock@drk-westfalen.de
www.jrk-westfalen.de